Koblenzer Str. 5 / 57072 Siegen

Ein neues Angebot im K³

Exerztien im Alltag


„Vergebung gibt uns die Möglichkeit zu einem Neubeginn.“ Diese Aussage von Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu beschäftigt uns in den Exerzitien im Alltag 2024. Vergebung und Versöhnung sind gerade heute besonders notwendig und aktuell. Die Kriege in der Ukraine und in Israel und Palästina, aber auch viele andere Nachrichten über Gewalt und Hass kommen uns nahe. Auch Aggression und Unversöhnliches in unserer persönlichen Umgebung belasten uns. Was bedeutet der biblische Satz: „In Jesus Christus hat Gott selbst gehandelt und die Menschen mit sich versöhnt.“

Wir laden wir Sie herzlich zu diesen Alltagsexerzitien ein, um Innehalten zu üben und die christliche Versöhnungsbotschaft für unseren Alltag zu verstehen.

Fotoausstellung "katholische Kirchen im Raum Siegen Freudenberg"

Einladung zur Fotoausstellung "Katholische Kirchen aus dem Raum Siegen-Freudenberg" im "K3 Katholische Kirche in der Stadt"
 
Wir freuen uns, Sie herzlich zur Eröffnung unserer Fotoausstellung einzuladen, die vom 27. Januar 2024 bis zum 18. Februar 2024 im "K3 Katholische Kirche in der Stadt" stattfindet. Die Ausstellung präsentiert faszinierende Bilder von den 12 unterschiedlichen katholischen Kirchen aus dem Pastoralen Raum Siegen Freudenberg, die durch unterschiedliche Blickwinkel von außen und innen festgehalten wurden.
 
Tauchen Sie ein in die Schönheit und Vielfalt unserer Kirchen, betrachten Sie sie aus neuen Perspektiven und entdecken Sie ihre einzigartige Architektur sowie die spirituelle Atmosphäre im Inneren. Die Fotografien zeigen  Orte des Glaubens und der Gemeinschaft, die durch das Objektiv von Herrn Kuhn eingefangen wurden. Sie laden uns ein unsere Kirchen bewusster wahrzunehmen und alte Schätze  neu zu entdecken.

Appell des Runden Tisches der Religionen zum Frieden
 
Der Runde Tisch der Religionen ruft angesichts der Kriegsereignisse in Israel Palästina die Menschen in unserer Region zu respektvollem, achtsamem und kooperativem Miteinander auf. Die hasserfüllten Morddrohungen gegen „Zionisten“, die nun auch an Siegener Gebäuden zu sehen sind/waren jagt unseren jüdischen Mitbürger:innen Angst und Schrecken ein darüber sind wir entsetzt und empört. Zugleich bekommen Muslim:innen auch bei uns eine stark zunehmende Islamfeindlichkeit zu spüren.
 
Der Krieg in Nahost fordert täglich grausam Opfer. Zunehmend spaltet der Nahostkonflikt auch unsere Communities in pro-israelische und pro-palästinensische Lager. Das darf so nicht weitergehen. In unserer Gesellschaft soll es keinen Platz geben für Hass und für Diskriminierung, keinen Platz für Antimuslimischen Rassismus und Antisemitismus und keinen Platz für Terror und Krieg.
 
Wir rufen alle Menschen guten Willens dazu auf, gemeinsam den Frieden zu suchen. Jede Konfliktpartei hat ihre Geschichte. Israelis wie Palästinenser:innen leiden unter der seit Jahrzehnten immer wieder aufflammenden Gewalt. Frieden schaffen werden nur diejenigen auf beiden Seiten, die die Menschenrechte aller Menschen, gleich welcher Religion, Herkunft oder Nationalität achten und leben. Wir wollen gemeinsam Wege zu einem friedlichen Zusammenleben suchen.
 
Siegen, am 13.11.2023
 
Wir vom K3 unterstützen diesen Aufruf für ein friedliches Miteinander
Gott begegnen

Wo finde ich Gott?

Madlein Debrel war erstaunt über das dessinteresse an Gott.

„Alles schweigt auf der ganzen Linie von Gott und so total, dass ich mich dabei ertappe, die Passanten anzublicken, ob nicht wenigstens eine Spur von Staunen bei ihnen zu entdecken sei. Doch die vorübergehenden Leute sind nicht erstaunt.“

Ich weiss nicht wie es ihnen geht? Aber wenn ich von Gott Spreche geht es oft über Skandale der Kirche, die Schlechte Infrastruktur der Kirche vor Ort, Religionskriege … Alles Themen die durchaus ihre Berechtigung haben. In meiner Zeit an der Universität, wenn ich gesagt habe ich bin Gläubig, war ich ein Exot und wurde belächelt. Ein Dessinteresse, sogar Unverständnis schlug mir entgegen. Gott wer braucht den? Eine nette Illusion?

10 Minuten für Gott

Mittags in der Stadt? Mittagspause? Schaut herein!

Das K3 bietet jeden Mittwoch und jeden Donnerstag um 13.00 Uhr einen 10 minütigen Mittagsimpuls im K3 an. Kurz und knapp zur Ruhe kommen, sich sammeln.

Gerne könnt ihr auch jederzeit zum persönlichen Gebet oder Gespräch hineinschauen.

 

Wir haben Zeit für euch euer K3 Team

Seit ca. 8 Jahren treffen wir uns einmal im Monat (außerhalb der Ferienzeit) zur Meditation. In der Gruppe ist jede/r willkommen, wer Meditation einüben will oder schon praktiziert.

Öffnungszeiten:

Dienstag 14.00 - 19.00 
Mittwoch + Donnerstag 11.00 - 14.00  15.00 - 17.00 
Freitag 14.00 - 18.00

Samstag: 11.00 - 15.00 Uhr

 
Koblenzer Str. 5 / 57072 Siegen

CityPastoral

Viele Aktive aus dem Dekanat Siegen erarbeiten im Moment ein Konzept für eine andere Form kirchlicher Präsenz im städtischen Raum. Es wird deutlich, dass auch in Siegen die lange funktionierende Pfarrpastoral nicht mehr alle Bevölkerungsschichten erreicht. Es gibt viele Hemmschwellen, sich mit Sorgen, Fragen und Nöten der Kirche zuzuwenden. Diese Hemmschwellen möchte die CityPastoral abbauen bzw. gar nicht erst entstehen lassen.

Search

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.